Urlaub in Oberbayern

16. Februar - Veröffentlicht unter Reiseziele

Oberbayern liegt im südöstlichen Zipfel des Freistaates Bayern. Im Süden und im Osten grenzt der Bezirk an die Republik Österreich. Oberbayern umfasst eine Fläche von rund 18.000 Quadratkilometern und ist Heimat für rund 4,4 Millionen Einwohner. Die größten und bekanntesten Städte in Oberbayern sind die Landeshauptstadt München, Freising, Rosenheim und Ingolstadt.

Oberbayern: Märchenhaft und sportlich

Bereits seit der ersten Erwähnung von Oberbayern durch die Teilung Bayerns unter Ludwig dem Strengen im 13. Jahrhundert kommt Oberbayern eine bedeutende Rolle im Tourismus zu. Oberbayern vereint so unterschiedliche Regionen wie das Fünf-Seen-Land rund um Starnberg, den Chiemgau und den Trubel der Metropole München. Man kann sich der atemberaubenden Landschaft Oberbayerns einfach nicht entziehen: Zwischen Bergketten tun sich gewaltige Täler und Ebenen auf. Die Schlösser des Märchenkönigs Ludwig II. verlieren niemals ihren Reiz und ziehen täglich Tausende Touristen an, um auf seinen Spuren zu wandeln. Jedes der vier imposanten Bauwerke regt zu immer neuen Fantasiereisen an. Wintersportfans pilgern zu den Weltklasseevents in Ruhpolding.

Oberbayern: Erholung und Brauchtum

Die frische Bergluft Oberbayern bietet eine exzellente Grundlage für einen erholsamen Aktivurlaub. Wandern und Nordic Walking sind ideale Sportarten in der oberbayrischen Landschaft. Für einen Wellnessurlaub empfehlen sich die zahlreichen Kurorte und Heilbäder Oberbayerns. So lässt sich zum Beispiel in Bayerns ältestem Moorheilbad in Bad Aibling oder im Moor-und-Natur-Heil-Dorf am Wendelstein in Bad Feilnbach neue Kraft für den Alltag tanken. Ausgleichend auf Gemüt und Haut wirken auch die heilenden Jod-Thermal-Solquellen in Bad Endorf. Auch wenn Sie an Allergien oder Asthma leiden, sollten Sie vielleicht über einen Urlaub in den Bergen nachdenken. Bereits ab einer höhe von 1.000m sind die Pollen so weit reduziert, dass Allergiker freier durchatmen können. Überall in Oberbayern wird das Brauchtum hoch geachtet. So wird in fast allen Gemeinden am 1. Mai, nach der Walpurgisnacht, ein Maibaum aufgestellt und zünftig gefeiert.

Ihr Kommentar...


Name (erforderlich)


E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)


Website



Neu im Reisemagazin

Copyright © 2004 - 2017 · Jörrens. Internetagentur · AGB · Datenschutzerklärung · Partner · Exklusiv Eintrag · Ferienwohnungen & Ferienhäuser